Eingangsrechnungen per E-Mail

Eingangsrechnungen per E-Mail
9,90 € *

zzgl. 16% USt. inkl. Versandkosten, sofern nicht anders angegeben.

Als Sofortdownload verfügbar

  • NM120908
  • Die Zustellung von Rechnungen per E-Mail kann zur Rationalisierung beitragen. Medienbrüche und Erfassungsfehler werden vermieden. Der Empfänger kann dieser Art der Rechnungszustellung widersprechen. Die Finanzverwaltung betrachtet eine per E-Mail zugestellte Rechnung als elektronisches Dokument, das auch in dieser Form aufbewahrt und vorgelegt werden muss. Wenn nur ein vom Empfänger erstellter Ausdruck vorgelegt wird, kann das zum Verlust der steuerlichen Anerkennung führen. Diese Textvorlage enthält Erläuterungen dazu und einen Formulierungsvorschlag für die Verfahrensdokumentation
Eingangsrechnungen E-Mail-Zugang In dieser Textvorlage wird besprochen, dass mit E-Mail... mehr
Produktinformationen "Eingangsrechnungen per E-Mail"

Eingangsrechnungen E-Mail-Zugang

In dieser Textvorlage wird besprochen, dass mit E-Mail zugestellte Eingangsrechnungen als elektronische Dokumente gelten, die auch in dieser Form aufbewahrt werden müssen. In der Verfahrensdokumentation ist zu beschreiben, wie die Eingangsrechnungen archiviert und die Rechnungswerte in die Finanzbuchführung übernommen werden

Weiterführende Links zu "Eingangsrechnungen per E-Mail"
Datenschutz Datenschutz
9,90 € *
Kassenbericht Kassenbericht
9,90 € *
Einführung Einführung
0,00 € *
Checkliste Kassen-Nachschau Checkliste Kassen-Nachschau
Inhalt 2
9,90 € *
Zuletzt angesehen