Ausgangsrechnungen: Gutschriftverfahren

Ausgangsrechnungen: Gutschriftverfahren
9,90 € *

zzgl. 16% USt. inkl. Versandkosten, sofern nicht anders angegeben.

Als Sofortdownload verfügbar

  • MM180908
  • Die Provisionsabrechnungen von Handelsvertretern werden beispielsweise im Gutschriftverfahren erstellt. Das bedeutet, dass der Handelsvertreter von dem von ihm vertretenen Unternehmen zu den vereinbarten Zeitpunkten – meist zum Monatsende – eine Gutschrift über die von ihm verdienten Provisionen bekommt. Die Gutschrift hat für den Handelsvertreter die Funktion einer Ausgangsrechnung und für das vertretene Unternehmen einer Eingangsrechnung. Das Wort „Gutschrift“ gilt als exakte Bezeichnung für diese Vorgänge und sollte nicht anderweitig verwendet werden, zum Beispiel wenn eine Rechnung berichtigt oder storniert wird. In diesen Fällen eignen sich beispielsweise die Bezeichnungen „Storno-Rechnung“ oder „Rechnungsberichtigung“
Gutschriftverfahren Leistungserbringer In dieser Textvorlage wird die besondere Art der... mehr
Produktinformationen "Ausgangsrechnungen: Gutschriftverfahren"

Gutschriftverfahren Leistungserbringer

In dieser Textvorlage wird die besondere Art der Abrechnung im Gutschriftverfahren und deren Darstellung in der Verfahrensdokumentation beim Leistungserbringer besprochen. Dieses Abrechnungsverfahren wird insbesondere bei den Abrechnungen der Provisionen von Handelsvertretern verwendet

Weiterführende Links zu "Ausgangsrechnungen: Gutschriftverfahren"
Checkliste Kassen-Nachschau Checkliste Kassen-Nachschau
Inhalt 2
9,90 € *
Zuletzt angesehen